Holzprodukte

Druckbehandeltes Holz

Druckbehandeltes Holz oder Holz ist jedes Holz, das einen Konservierungsprozess durchlaufen hat, bei dem Druck angewendet wird, um die Konservierungsmittel in das Holz zu drücken. Druckbehandeltes Holz wird in Zylinder gelegt, die dann geschlossen werden und das Holz mit Druck oder Vakuum beaufschlagt wird.

Tatsächliche Dimension

Schnittholz wird auf eine standardisierte Breite und Tiefe geschnitten und gehobelt, die in Zoll angegeben wird. Größen wie 2X4 oder 2X6 sind bekannte typische Größen von häufig verwendetem Schnittholz.

Shiplap

Ein Shiplap ist eine Holzplatte, die beim Bau von abgelegenen Gebäuden wie Scheunen oder Nebengebäuden verwendet wird. Der Shiplap wird hauptsächlich deshalb verwendet, weil er billiger ist als die üblichen Holzbretter, die für den Bau der Hauptwohneinheiten verwendet werden.

Maßholz

Maßholz, auch Maßholz genannt, ist der gebräuchliche Begriff für Schnittholz auf Standardbreite und -tiefe und wird in Zoll gemessen. Übliche Größen sind 2X4, 2X6 und 4x4.

Wie man druckbehandeltes Holz schneidet

Seit die Umweltschutzbehörde im März 2009 Druckholz mit Chromatkupferarsenat unter Druck gesetzt hat, hat druckbehandeltes Holz viele der mit dem Produkt seit langem verbundenen Umwelt- und Gesundheitsgefahren verloren.