Aaron Sanchez Mexican Brownies



Gesamt:
45 Minuten
Vorbereitung:
20 Minuten
Koch:
25 Minuten
Ausbeute:
18 Brownies
Niveau:
Einfach
Gesamt:
45 Minuten
Vorbereitung:
20 Minuten
Koch:
25 Minuten
Ausbeute:
18 Brownies
Niveau:
Einfach

Zutaten

  • 2 Stangen ungesalzene Butter, plus mehr zum Schmieren
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 große Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2/3 Tasse gut ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel gemahlener mexikanischer Zimt (Canela)
  • 1/4 Teelöffel Pequen Chilipulver oder Cayennepfeffer
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

Richtungen

Den Ofen auf 350 Grad vorheizen. Eine Backform mit Pergamentpapier auslegen und einen Überhang an zwei Seiten zurücklassen. Drücken Sie das Papier in die Ecken der Pfanne und fetten Sie das Papier leicht mit Butter ein.

Die 2 Stäbchen Butter in einem Antihaft-Topf bei mittlerer Hitze schmelzen; nicht kochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Zucker, Eier und Vanille in den Topf geben und mit einem Holzlöffel verrühren.

Kakao, Mehl, Zimt, Chilipulver, Salz und Backpulver zugeben und glatt rühren. Verteilen Sie den Teig in der vorbereiteten Pfanne und backen Sie, bis ein Zahnstocher, der in der Mitte eingefügt wird, 20 bis 25 Minuten fusselig herauskommt. In der Pfanne auf einem Rost abkühlen lassen und dann die Backwaren mit dem Backpapier herausheben.

Foto von Kate Sears

Mit freundlicher Genehmigung des Food Network Magazine

Lassen Sie Ihren Kommentar