Wie man ein individuelles Außenschild macht

EIN benutzerdefinierte outdoor-zeichen ist sehr vorteilhaft für Ihr Unternehmen, da es Ihnen dabei hilft, Ihren Namen, Ihr Firmenlogo und den Slogan anzuzeigen. Viele Menschen geben Hunderte von Dollars aus, um dies zu erreichen. Dies zu machen ist keine Hexerei. Lassen Sie uns sehen, wie Sie Ihre Außenschilder aus Holz anfertigen können, und sparen Sie diese zusätzlichen Kosten. Bevor Sie beginnen, benötigen Sie das Design, die Stifte, die Farbe, den Pinsel, die Kohleplatte, den Holzblock und die Beschriftungsschablonen.

Schritt 1 - Design nachverfolgen

Sie müssen das Logo Ihres Unternehmens auf den Holzblock zurückführen. Legen Sie die Kohleplatte auf den Holzblock und legen Sie sie genau auf die für das Logo vorgesehene Stelle. Legen Sie das Motiv sorgfältig auf die Kohlenstofffolie und zeichnen Sie die Kontur mit einem Bleistift nach. Als Nächstes können Sie auch Ihren Namen und die Tagline Ihres Unternehmens mithilfe der Beschriftungsschablonen schreiben.

Schritt 2 - Farbe füllen

Dieser Schritt zur Herstellung des benutzerdefinierten Außenschilds erfordert Kreativität. Sie müssen das gezeichnete Design auf dem Holzblock farbig gestalten. Wählen Sie die Farben im Voraus und stellen Sie sicher, dass sie sich gut ergänzen. Im Zweifelsfall zögern Sie nicht, eine zweite Meinung einzuholen. Nachdem Sie sich für die Farben entschieden haben, malen Sie das Design sorgfältig. Sie können Ihrem Namen und der Nachricht auch Farbe hinzufügen.

Schritt 3 - Lassen Sie es trocknen

Wenn Sie den Färbevorgang abgeschlossen haben, bewahren Sie ihn zum Trocknen auf. Es wird empfohlen, es über Nacht in einem Bereich trocknen zu lassen, in dem Sie sicher sind, dass die Leute nicht darauf treten.

Da gehts! Ihr individuelles Außenschild ist einsatzbereit.