Granulares Insektizid gegen flüssiges Insektizid

Bei der Wahl eines körnigen Insektizids oder eines flüssigen Insektizids kann dessen gezielter Einsatz der entscheidende Faktor sein. Pestizide gibt es in verschiedenen Formeln für verschiedene Zwecke. Es gibt kein Pestizid, das jeden Schädling bekämpfen oder abtöten kann, daher zielen viele auf spezifische Insekten ab. Zu wissen, wann man Insektizide anwenden soll, ist ebenso wichtig wie zu wissen, wie viel anzuwenden ist.

Granulare Anwendung

Die meisten granularen Insektizide werden im Freien verwendet. Das am häufigsten vorkommende und erkennbare körnige Insektizid wird auf Rasenflächen zur Bekämpfung von Ameisen verwendet. Das Granulat enthält eine Art Insektengift, das zum Tod führt, wenn es von einem Schädling verzehrt wird.

Hausbesitzer verwenden im Allgemeinen granulare Insektizide, um einzelne Betten zu behandeln, die im gesamten Hof aufsprießen. Leider wird bei der Spot-Anwendung nicht die gesamte Werft berücksichtigt. Viele Hausbesitzer glauben fälschlicherweise, dass sie, obwohl sie alle sichtbaren Hügel behandeln, an einem anderen Ort sprießen, weil Ameisen aus einem behandelten Hügel geflohen sind. Dies trifft nicht unbedingt zu. Andere Ameisenbetten können sich aus Mitgliedern einer Mutterkolonie bilden, die sie in die Wildnis schickt. Wenn punktuell vorhandene Mounds behandelt werden, können sich andere bilden.

Die beste Methode ist, den gesamten Rasen mit einer einzigen Anwendung mit einem Saatstreuer zu behandeln. Verwenden Sie genug, um jeden Bereich abzudecken. Auf diese Weise wird die gesamte Oberfläche behandelt, was zu besseren Ergebnissen führt als die Punktbehandlung. Gönnen Sie Ihren Rasen in den frühen Morgenstunden, bevor die Ameisen mit Sonnenwärme zu aktiv werden. Nach einer ganzen Rasenanwendung sollte es bewässert werden, damit das Gift in den Boden gelangen kann, wo Ameisen mit ihm in Kontakt kommen.

Die Verwendung körniger Insektizide bietet eine Reihe von Vorteilen. Es gibt kein Mischen. Granulares Insektizid ist bereits zur sofortigen Verwendung ohne Vorbereitung verpackt. Die Körnchen sind groß genug, so dass die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass sie aufgenommen werden, während sie sich auf Ihrem Rasen ausbreiten. Wenn es gegossen wird, dringt das Gift in den Boden ein und wird dort äußerst effektiv.

Flüssige Anwendung

Flüssige Insektizide gibt es normalerweise in konzentrierten Formen, denen Sie Wasser hinzufügen müssen. Einige sind gebrauchsfertig verpackt, während die meisten wichtigen Outdoor- / Gartenformeln mit einem Sprühgerät aufgetragen werden. Da die meisten Konzentrate sind, müssen Sie nur das erforderliche Volumen mischen. Dieser Aspekt macht es äußerst wirtschaftlich, da nicht der gesamte Behälterinhalt auf einmal ausgegeben werden muss. Sprühen Sie Pflanzen in den frühen Morgenstunden oder späteren Abendstunden großzügig, um ein schnelles Verdunsten zu vermeiden, und achten Sie darauf, die Unterseite der Blätter zu besprühen.

Flüssiges Insektizid ist eine gute Wahl für alle Arten von Pflanzen, da die Einweichanwendung alle Pflanzenteile abdecken kann, in denen Insekten krabbeln und fressen können. Der große Nachteil ist, dass eine Sprühtechnik zu einer "Drift" in der Anwendung führen kann, in der das Produkt in Bereichen abgegeben wird, in denen keine Anwendung erforderlich ist. Außerdem sind Benutzer beim Mischen und Auftragen dem Produkt ausgesetzt, weshalb die Verwendung einer Schutzmaske von großer Bedeutung ist empfohlen.

Es ist besser, ein flüssiges Konzentrat zu kaufen als eine vorgemischte Lösung. Die Wirksamkeit beginnt abzubauen, wenn dem Insektizid Wasser zugesetzt wird, und viele gebrauchsfertige Fertigprodukte können um 50 Prozent weniger wirksam sein.