Wie man einen Kompostbecher herstellt

EIN Kompost Becher ist ein wirksames Werkzeug zur Erzeugung von belüftetem Kompost. Da der Tumbler auf einem Achspunkt arbeitet, kann er grünen und braunen Abfall effektiv mischen, ohne dass manuell gedreht werden muss. Dadurch wird ein Kompost ernährungsphysiologisch angereichert und ist ideal für alle Aspekte der Gartenpflege.

Schritt 1 - Fass kaufen

Kaufen Sie ein Fass für Ihren Kompostbecher. Reinigen Sie das Fass vollständig, um giftige Chemikalien zu entfernen. Messen Sie die Mitte des Zylinders und zeichnen Sie ein X. Bohren Sie zwei 7/8 Zoll-Löcher auf halber Höhe von oben und unten. Diese Löcher sollten groß genug sein, um die galvanisierte ¾ Zoll-Stange einzusetzen. Bohren Sie ½ Zoll Löcher in gleichmäßigen Abständen um das Laufoberteil. Dies ist für die Luftzirkulation und um leicht zu finden, dass nützliche Insekten ihren Weg finden.

Schritt 2 - Bauen Sie Ihren Rahmen auf

Bereiten Sie eine "X" -Form mit den 2x4 Holzstücken vor und nageln Sie sie zusammen. Platzieren Sie sie anderthalb Zoll in der Höhe und dreieinhalb Zoll breit an der Unterseite, um eine stabile Unterstützung zu gewährleisten.

Schritt 3 - Kompostbecher ohne Rahmen erstellen

Verwenden Sie Holz, Bauholz oder anderes Material, um ein Stück zu schneiden, das mit einem Scharnier am Lauf befestigt wird. Durch die Öffnung können Sie den Kompost in den Tumbler einlegen.

Schritt 4 - Löcher bohren

Bohren Sie sogar 1-Zoll-Löcher in das Fass, um Belüftung und Entwässerung zu erreichen. Positionieren Sie den Lauf mit dem Rohr im Rahmen.

Schritt 5 - Erstellen Sie eine Tür und ein Griff

Bohren Sie ein großes rechteckiges Loch, um die Tür herzustellen. Nehmen Sie die Scharniere und befestigen Sie das rechteckige Stück, das Sie schneiden, und fügen Sie es dem Lauf hinzu. Fügen Sie auf der anderen Seite einen Verschluss hinzu, der die Tür fest geschlossen hält. Vergewissern Sie sich, dass der Deckel vollständig geschlossen ist und sich nicht leicht öffnen lässt.

Durch das Erstellen eines Griffs kann der Kompost durch den Trockner gedreht werden. Bohren Sie ein 1 Zoll Loch in das Rohr. Nehmen Sie einen Metallstab und schieben Sie ihn durch die Löcher. Die Stange kann jetzt zentriert werden, um zwei Griffe zu erzeugen, die mit einer Rohrisolierung abgedeckt werden können, um einen leichteren Griff zu ermöglichen.

Schritt 6 - Machen Sie eine Flosse für das Fass

Das Erstellen einer Flosse für das Innere des Fasses hilft, den Kompostbecher zu drehen. Nehmen Sie ein langes Stück der Stange und biegen Sie es in eine L-Form. Schrauben Sie die Stange an die Innenwand des Laufes. Setzen Sie die Flosse gegenüber der Luke ein. Dadurch wird das Gleichgewicht des leeren Fasses gewogen. Dieser Schritt schließt den Zusammenbau Ihres Kompost-Tumblers ab

Schritt 7- Drehen Sie den Kompostbecher.

Das Fass kann jetzt mit Blättern, Speiseresten oder anderem kompostierbaren Material gefüllt werden und sollte täglich mehrmals gedreht werden. Versuchen Sie, eine gleiche Menge grünen und braunen Abfalls in Ihren Trockner zu legen, um eine optimale Kompostproduktion zu erreichen.