Shed Roof Framing in vier Schritten

Schuppendach Rahmung ist der Prozess des Aufbaus eines massiven Rahmens, an dem ein Pultdach befestigt werden kann. Sie können dies ohne Eingabe eines professionellen Tischlers durchführen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Außenlagerhallen mit einem Flachdach oder einer geringen Neigung konstruiert sind, da kein Flachdach völlig flach ist.

Erster Schritt - Messungen

Bevor irgendwelche Arbeiten ausgeführt werden können, ist es wichtig, dass die Fachkonstruktion genau gemessen wird. Diese Messungen umfassen den Anstieg des Schuppens, dh den Unterschied in der Messung von der Basis des Schuppens zur Oberseite der Dachlinie an der Vorder- und Rückseite des Schuppens.

Die Spanne ist die Messung entlang der längsten Seite des Schuppens. Die Tonhöhe muss ebenfalls gemessen werden. Dies ist die Höhe des Daches und die Mindesthöhe für ein Sheddach beträgt 3 Zoll und kann erhöht werden, wenn Schnee- und Wetterbedingungen Einflussfaktoren in einer bestimmten Region haben. Überprüfen Sie die relevanten Bauvorschriften, da diese Informationen über die richtige Neigung für ein Sheddach enthalten.

Schritt zwei - Sparren

Die Länge der Dachsparren wird von der Größe des Faches bestimmt. Stellen Sie sicher, dass sie für die Rückseite und die Vorderseite des Gebäudes einen zusätzlichen Fuß haben. Wenn die Fachkonstruktion zum Beispiel 10 Fuß breit ist, müssen die Dachsparren 12 Fuß lang sein. Verwenden Sie eine Bügelsäge, um eine Kerbe in die Vorder- und Rückseite der Dachsparren zu schneiden, so dass sie eng an der Vorder- und Rückwand des Außenlagers liegen. Die Kerben können mit einem rechteckigen Rahmen markiert werden. Es ist jedoch wichtig, dass alle Dachsparren identisch sind, um eine perfekte Passform zu gewährleisten.

Schritt drei - Installation

Bevor Sie die Dachsparren einsetzen, markieren Sie mit einem Rahmen die gewünschte Position. Das Rahmenquadrat kann die Breite der Dachsparren messen, wodurch das Markieren erleichtert wird. Wenn die Markierungen für alle Dachsparren fertiggestellt sind, können sie für den Sheddachrahmen eingesetzt werden.

Beginnen Sie an einem Ende mit der Fachkonstruktion und stellen Sie sicher, dass die Dachsparren durch die Kerben an der Vorder- und Rückseite des Fachs eng anliegen. Verwenden Sie immer einen langen Nageltyp, um ihn zu befestigen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit allen Sparren.

Schritt vier - Rahmung

Befestigen Sie die Länge der Verkleidungstafeln an den Dachsparren, um den Dachstuhlprozess abzuschließen. Die Bretter sollten die gleiche Länge wie die Dachsparren haben. Sie sollten auch die gleiche Breite wie die Sparren haben, müssen aber auch Abstand einschließen. Wenn zum Beispiel die Dachsparren 6 Zoll breit sind und 6 Zoll voneinander beabstandet sind, sollten die Verkleidungsbretter 12 Zoll breit sein. Sobald alle Blenden montiert sind, können Sie das Dach des Lagerhauses anlegen, das aus Asphaltwalzen und einer Unterlage besteht.