So nähen Sie ein Basic-Nackenkissen

Nackenkissen sind so konzipiert, dass sie dem Nacken zusätzlichen Komfort beim Sitzen, Fahren oder Fahren wie im Flugzeug oder im Bus bieten. Während sie in Geschäften bis zu 100 US-Dollar kosten können, können sie genauso gut mit einer Nähmaschine oder von Hand zu Hause hergestellt werden. In den folgenden Schritten wird beschrieben, wie Sie Ihr eigenes Nackenkissen nähen können.

Sie können so ziemlich jede Form und Größe eines Nackenkissens herstellen, indem Sie Ihre eigenen, einzigartigen Muster erstellen. Wenn Sie möchten, finden Sie online oder in einem Textilgeschäft ein Muster. Denken Sie daran, dass das Muster mindestens 5 cm länger sein sollte als das fertige Kissen.

Schritt 2: Festlegen des Musters

Legen Sie das ausgewählte Muster mit der Vorderseite nach unten auf den Stoff und verteilen Sie es auf einer ebenen Fläche. Das Muster sollte auf dem Stoff fixiert sein, damit es sich nicht bewegt. Verwenden Sie ein Stück Kreide, um das Muster auf dem Stoff nachzuzeichnen.

Schritt 3: Stoff und Watte schneiden

Schneiden Sie 2 identische Stoffstücke. Eine gute Form für ein Nackenkissen könnte eine Hufeisenform mit gekrümmten Ecken sein. Sie können zwei verschiedene Farben oder Designs auswählen oder dasselbe Material für beide Seiten verwenden.

Schneiden Sie 2 identische Wattestücke entsprechend der Größe des Nackenkissens ab. Die Wattierung liegt normalerweise zwischen dem Stoff und der Faserfüllung des Kissens, wodurch die Form festgehalten und definiert wird.

Schritt 4: Fixieren der Stoffstücke

Stecken Sie die beiden Stoffstücke mit der Vorderseite nach unten zusammen. Fügen Sie Stifte rundum hinzu, mindestens 5 cm vom Rand entfernt. Dies erleichtert das schnelle und gleichmäßige Zusammennähen der Kanten, insbesondere wenn Sie eine Nähmaschine verwenden.

Schritt 5: Das Kissen nähen und füllen

Nähen Sie die Kanten des Kissens zusammen mit den Stiften als Führung. Stellen Sie sicher, dass Sie eine kleine Öffnung (nicht größer als 6 Zoll) lassen, durch die Sie die Füllung einsetzen können.

Nähen Sie auf jeder Seite des Kissens ein Stück der Watte, wodurch die Krümmung erhalten bleibt. Dann drehen Sie das Kissen nach außen, wodurch die Vorderseite nach außen gebracht wird.

Füllen Sie das Kissen mit Fiberfill, so dass Sie ausreichend Polsterung haben. Es ist keine schlechte Idee, es etwas zu überfüllen, da das Kissen bei Gebrauch etwas an Fülle verliert, da Luft aus dem Material entweicht. Zum Schluss schließen Sie die Öffnung, um den Vorgang abzuschließen.

Weitere Überlegungen

Sie können nicht nur mit der Gestaltung des Kissens, sondern auch mit seinen Funktionen experimentieren. Um es für sich selbst oder für Ihre Kinder mobiler zu machen, können Sie einen Tab und einen Schlüsselbund hinzufügen. Auf diese Weise kann es an einem Rucksack befestigt und einfach in Flugzeugen oder auf Autoreisen mitgenommen werden.