Teppich rund um Treppengeländer hinzufügen

<? xml coding = "utf-8"?> var13 -> Treppenhaus-Baluster können eine Herausforderung darstellen, wenn Sie Ihrer Treppe Teppichboden hinzufügen. Sie werden feststellen, dass ein Teppich ein schönes Kissen bilden kann, wenn Sie sie auf die Treppe setzen. Im Laufe der Zeit wird dieser Teppich jedoch aufgrund des Fußverkehrs abgenutzt. Wenn es Zeit ist, es zu ersetzen, müssen Sie wissen, wie Sie die Treppenhaus-Baluster richtig umlegen. Benötigte Materialien: Klebepistole Teppichmesser Teppichheftklammer Heftklammern Schritt 1 - Abisolieren Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich von dem zu entfernen, was da ist. Lassen Sie die Treppe komplett abmontieren und ersetzen Sie das Pad durch ein neues. Sie müssen sicherstellen, dass Sie um jede Ihrer Spindeln eine Verstärkung verwenden. Stellen Sie sicher, dass sich auf der Nase Ihrer Stufe ein zusätzliches Stück Klebeband befindet. Schritt 2 - Messen Messen ist etwas, das Sie sorgfältig ausführen müssen. Beginnen Sie mit dem Messen der Breite der Treppenstufe. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Messungen um ¼ Zoll vergrößern. Führen Sie beim Messen jeweils nur einen Schritt aus und versuchen Sie, mit jedem Schritt mehr als einmal zu messen, damit Sie sich Ihrer Messungen absolut sicher sind. Stellen Sie sicher, dass Sie in der Lage sind, ausreichend zu schneiden, sodass der Riser sowohl oberhalb als auch unterhalb der Lauffläche abgedeckt werden kann. Sie müssen den Teppich von der Seite einschneiden lassen, damit Sie ihn um die Treppenhaus-Baluster herumarbeiten können. Stellen Sie sicher, dass Sie das Muster sorgfältig ausschneiden und einen zusätzlichen Teppich für den Fall übrig lassen. Schritt 3 - Teppich legen Wenn Sie Ihren Teppich auf der Treppe in Position bringen, vergewissern Sie sich, dass zwischen Ihren Spindeln Nähte entstehen. Sie können dies mit einer Klebepistole erreichen. Selbst wenn die Kanten nicht ganz nach unten gerichtet sind, können Sie immer noch sehen, wie sich der Teppich um Ihre Baluster bildet. Wenn es irgendwo lose Fäden gibt, schneiden Sie sie ab. Schritt 4 - Kleben Die mittlere Leiste, die sich zwischen den einzelnen Treppengeländern befindet, muss geklebt werden. Heißkleber ist der beste Typ dafür. Die äußerste Spitze der Treppennase muss geschnitten werden. Sie werden dies mit dem am weitesten entfernten Punkt Ihrer Schritte tun. Die Unterseite Ihres unteren Risers muss einen weiteren Schnitt haben, der bei 45 Grad ausgeführt wird. Der Schnitt von der Seite des Steigrohrs muss um ½ Zoll geschnitten werden. Die Klappe, die sich am unteren Teil Ihrer Steigleitung befindet, ist jetzt bis zu 45 Grad geneigt. Schritt 5 - Fertigstellen Das untere Teil sollte entlang der Steigkante in einem Winkel von 45 Grad geschnitten werden. Der Teppich sollte vor der Steigleitung und über die Seite gezogen und geheftet werden. Lassen Sie ½ Zoll, wenn Sie Ihren Teppich entlang der Kante schneiden. Erstellen Sie eine Falte, indem Sie Ihren Teppich um Ihre Baluster und über die Laufflächenseite wickeln. Unter und entlang der Kante kleben.

Treppenhaus Baluster kann eine Herausforderung darstellen, wenn Sie Ihrer Treppe Teppichboden hinzufügen. Sie werden feststellen, dass ein Teppich ein schönes Kissen bilden kann, wenn Sie sie auf die Treppe setzen. Im Laufe der Zeit wird dieser Teppich jedoch aufgrund des Fußverkehrs abgenutzt. Wenn es Zeit ist, es zu ersetzen, müssen Sie wissen, wie Sie die Treppenhaus-Baluster richtig umlegen.

Schritt 1 - Strippen

Das erste, was Sie tun müssen, ist, das loszuwerden, was da ist. Lassen Sie die Treppe komplett abmontieren und ersetzen Sie das Pad durch ein neues. Sie müssen sicherstellen, dass Sie um jede Ihrer Spindeln eine Verstärkung verwenden. Stellen Sie sicher, dass sich auf der Nase Ihrer Stufe ein zusätzliches Stück Klebeband befindet.

Schritt 2 - Messen

Messen ist etwas, was Sie sorgfältig tun müssen. Beginnen Sie mit dem Messen der Breite der Treppenstufe. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Messungen um ¼ Zoll vergrößern. Führen Sie beim Messen jeweils nur einen Schritt aus und versuchen Sie, mit jedem Schritt mehr als einmal zu messen, damit Sie sich Ihrer Messungen absolut sicher sind. Stellen Sie sicher, dass Sie in der Lage sind, ausreichend zu schneiden, sodass der Riser sowohl oberhalb als auch unterhalb der Lauffläche abgedeckt werden kann. Sie müssen den Teppich von der Seite einschneiden lassen, damit Sie ihn um die Treppenhaus-Baluster herumarbeiten können. Stellen Sie sicher, dass Sie das Muster sorgfältig ausschneiden und einen zusätzlichen Teppich für den Fall übrig lassen.

Schritt 3 - Teppich legen

Wenn Sie Ihren Teppich auf Ihrer Treppe in Position bringen, vergewissern Sie sich, dass zwischen Ihren Spindeln Nähte entstehen. Sie können dies mit einer Klebepistole erreichen. Selbst wenn die Kanten nicht ganz nach unten gerichtet sind, können Sie immer noch sehen, wie sich der Teppich um Ihre Baluster bildet. Wenn es irgendwo lose Fäden gibt, schneiden Sie sie ab.

Schritt 4 - Kleber

Der mittlere Streifen, der sich zwischen den einzelnen Treppengeländern befindet, muss geklebt werden. Heißkleber ist der beste Typ dafür. Die äußerste Spitze der Treppennase muss geschnitten werden. Sie werden dies mit dem am weitesten entfernten Punkt Ihrer Schritte tun. Die Unterseite Ihres unteren Risers muss einen weiteren Schnitt haben, der bei 45 Grad ausgeführt wird. Der Schnitt von der Seite des Steigrohrs muss um ½ Zoll geschnitten werden. Die Klappe, die sich am unteren Teil Ihrer Steigleitung befindet, ist jetzt bis zu 45 Grad geneigt.

Schritt 5 - Fertig stellen

Das Unterteil sollte in einem Winkel von 45 Grad entlang der Steigkante geschnitten werden. Der Teppich sollte vor der Steigleitung und über die Seite gezogen und geheftet werden. Lassen Sie ½ Zoll, wenn Sie Ihren Teppich entlang der Kante schneiden. Erstellen Sie eine Falte, indem Sie Ihren Teppich um Ihre Baluster und über die Laufflächenseite wickeln. Unter und entlang der Kante kleben.