Eine Haustiertür installieren

Die Installation einer Hundeklappe ist eine großartige Möglichkeit, einige der Nachteile des Besitzes von Haustieren zu beseitigen, z. B. die Notwendigkeit, ein Haustier mehrmals am Tag mitzunehmen, um seine Geschäfte zu erledigen. Da diese speziellen Türen einfach in ein durch die Tür geschnittenes Loch passen, ist die Installation der Haustiertür einfach und gibt Ihnen und Ihrem Haustier die Freiheit, die Sie beide wünschen.

Für die Sicherheit gibt es eine Reihe von Einweg-Türen, durch die Katzen und Hunde hinausgehen, aber nichts drin ist. Diese Konstruktion kann dazu beitragen, dass Einbrecher keine Hundetüren verwenden, um Zugang zu ihrem Zuhause zu erhalten. Andere Haustiertüren sind noch genialer und verwenden einen speziellen Schlüssel, den der Hund oder die Katze am Halsband trägt. Mit diesem Schlüssel kann die Katze oder der Hund in die Wohnung eindringen, jedoch keine anderen Tiere. Fluffy oder Fido können keine Freunde für die Nacht einladen.

Zum Glück für Tierbesitzer ist die Installation von Haustiertüren im Allgemeinen recht einfach. Hier sind einige Schritte für die Installation der Haustiertür:

1. Bestimmen Sie die Größe der Hundetür, die benötigt wird. Es gibt verschiedene Hundetürgrößen, die für eine Vielzahl von Haustieren konzipiert sind. Die Tür sollte groß genug sein, um das größte Haustier aufnehmen zu können, das es benutzt. Messen Sie zur Messung der Tür von den Schultern des Tieres bis zum unteren Rand des Brustkorbs.

2. Bevor Sie einen Schnitt in der Tür durchführen, schneiden Sie ein Loch in ein Stück Wellpappe. Das Haustier sollte dann aufgefordert werden, durch dieses Loch zu treten. Wenn das Haustier leicht durch dieses Loch passt, wissen Sie, dass die gewählte Größe gut funktioniert. Wenn nicht, sollte die nächstgrößere Haustiertür verwendet werden.

3. Nachdem Sie die richtige Größe ausgewählt und die Tür gekauft haben, schneiden Sie das entsprechende Loch in die Tür und setzen Sie die Hundeklappe ein. Nachdem die Tür angebracht ist, geben Sie den Katzen und Hunden im Haushalt etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Sie sollten genau beobachtet werden, um sicherzustellen, dass sie das Haus ohne fremde Hilfe betreten und verlassen können, bevor sie alleine gelassen werden.