So reparieren Sie Stacked Stone Veneer

Gestapeltes Steinfurnier ist eine dünne Steinfliese, die anstelle von schwereren, teureren Steinen verwendet wird. Das tatsächliche Aussehen gleicht dem einer gestapelten Steinmauer, ist jedoch viel einfacher zu installieren und zu handhaben. Viele Hausbesitzer verwenden ein gestapeltes Steinfurnier entlang des Kamins oder der Außenwand. Im Laufe der Zeit kann das gestapelte Steinfurnier beschädigt werden. Die Reparatur des Furniers kann leicht mit den Grundkenntnissen der Fliese ausgeführt werden.

Schritt 1: Überprüfen Sie den Schaden

Bevor Sie eine Reparatur Ihrer gestapelten Steinfurnierwand durchführen, müssen Sie zunächst den Schaden untersuchen. So können Sie besser bestimmen, was genau getan werden muss. Sie müssen möglicherweise nur eine einfache gebrochene Fliese reparieren, einen Riss reparieren, einige Furnierfliesen austauschen oder die gesamte Wand wiederholen. Was auch immer es ist, wenn Sie sich die Zeit nehmen, die genauen Bedürfnisse zu überprüfen, können Sie sicherstellen, dass Sie über alle verfügbaren Werkzeuge und Materialien verfügen.

Schritt 2: Rissige Fliese reparieren

Wenn die Fliese nicht zu stark beschädigt ist, können Sie einfach eine schnelle Reparatur durchführen. Diese Aufgabe besteht aus dem Auftragen von Fliesenkleber, der die gleiche Farbe wie das Furnier hat. Dies geschieht am besten, wenn sich der Riss an einer Stelle befindet, an der er nicht so auffällt. Befindet sich der Riss jedoch am Mörtel oder an einer Ecke, müssen Sie ihn ersetzen. Den Zement über den Spalt verteilen und den Überschuss wegwischen. Stellen Sie sicher, dass es glatt ist, damit es flach trocknet.

Schritt 3: Beschädigte Fliese ersetzen

Wenn nur eine beschädigte Fliese vorhanden ist, kann sie durch einfaches Auswechseln leicht repariert werden. Da Stacked Stone Furnier grundsätzlich ein Fliesenprodukt ist, sollten Sie in Ihrem lokalen Fliesenfachgeschäft Ersatzteile finden. Es ist auch eine gute Idee, zusätzliche Fliesen zu kaufen, wenn Sie die Erstinstallation durchführen.

Schritt 4: Meißel herausziehen

Um das alte Fliesenfurnier zu entfernen, müssen Sie den Mörtel wegmeißeln, der den gesamten Umfang umgibt. Verwenden Sie einen kleinen Klingenmeißel, und entfernen Sie den Fugenmörtel leicht. Achten Sie dabei darauf, keine anderen Fliesen zu beschädigen.

Schritt 5: Beschädigtes Furnier heraushebeln

Wenn der Mörtel entfernt ist, können Sie das beschädigte Furnierstück mit dem Meißel heraushebeln. Seien Sie auf viele Stücke vorbereitet, denn die Fliese kommt selten in einem Stück heraus. Sobald das Furnierstück entfernt ist, kratzen Sie den überschüssigen Mörtel oder den Kleber ab, mit dem er am Rückbrett befestigt war.

Schritt 6: Installieren Sie eine neue vorrätige Steinfurnierkachel

Mit einem glatten Backerboard können Sie dann neuen Klebstoff oder Fliesenmörtel auftragen. Verteile es gleichmäßig. Drücken Sie die neue Steinfurnierfliese in Position und lassen Sie sie leicht in den Mörtel einrasten. Lass es über Nacht trocknen.

Schritt 7: Fugenmasse auftragen und reinigen

Nachdem die Fliese Zeit zum Trocknen hatte, tragen Sie etwas Fugenmasse auf die Naht zwischen der neuen Furnierfliese und den anderen auf. Glätten Sie es mit einem Fugenwerkzeug aus. Nach dem Trocknen genug zum Abwischen den überschüssigen Mörtel entfernen.