So entfernen Sie Eisansammlungen auf Klimatisierungsspulen

Wenn die Klimatisierungsspiralen in Ihrem Heimgerät der Eisbildung zum Opfer gefallen sind, haben Sie Schwierigkeiten, Ihr Haus richtig zu kühlen. Die Einbindung eines Spezialisten für Klimasysteme kann manchmal kostspielig sein. Bevor Sie diesen Anruf tätigen, sollten Sie sich darum bemühen, diese Aufgabe auf eigene Faust zu erledigen. Glücklicherweise können Sie das Problem in nur wenigen Schritten erledigen, sofern das Problem nicht auf etwas ernsthafteres hinweist.

Schritt 1 - Bereiten Sie Ihre Klimaanlage vor

Bevor Sie das Eis von den Spulen entfernen, müssen Sie das AC-Gerät ausschalten und von der Stromquelle trennen. Lassen Sie es einige Minuten einwirken, und Sie werden bereit sein, die Umgebung gut zu sehen. Wenn Sie Leckagen oder Flecken am Gerät feststellen, muss Ihre Klimaanlage wahrscheinlich von einem Reparaturfachmann überprüft werden. Leckagen werden oft durch zu niedrige Kältemittelmengen verursacht und sollten nur von Personen beseitigt werden, die sich mit diesen Maschinen auskennen. Wenn Sie bei der Überprüfung nichts Außergewöhnliches finden, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 2 - Lassen Sie das Eis schmelzen

Lassen Sie das Gerät ausgeschaltet und getrennt, damit das Eis natürlich schmelzen kann. Wenn es warm genug ist, damit Ihre Klimaanlage aktiv ist, sollte dies nicht lange dauern.

Schritt 3 - Reinigen Sie Ihre Spulen

Jetzt, da der Eisansatz abgeschmolzen ist, ist es an der Zeit, die Spulen gründlich zu reinigen. Beginnen Sie, indem Sie ein Paar Handschuhe anziehen und die ehemals mit Eis beladenen Coils mit einem handelsüblichen Coil Cleaner besprühen. Als nächstes verwenden Sie eine Bürste oder eine Zahnbürste, um ein kräftiges Schrubben durchzuführen, und achten Sie darauf, eventuell anhaftende Schmutzablagerungen zu entfernen. Übermäßiger Schmutz auf Ihren Spulen ist eine der Hauptursachen für Eisbildung. Wenn Sie diesen Schritt ausführen, sollten Sie sehr gründlich sein.

Wenn die Coils erfolgreich gereinigt wurden, sprühen Sie sie mit einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche ab, um verbleibende Spuren des Reinigers zu entfernen. Nehmen Sie ein sauberes Tuch und wischen Sie die frisch gereinigten Coils trocken. Schließen Sie Ihr AC-Gerät nicht wieder an die Stromquelle an, oder setzen Sie das Gerät erst wieder ein, wenn die Feuchtigkeit vollständig aufgebraucht ist.

Schritt 4 - Halten Sie Ihre Klimatisierungsspulen eisfrei

Die Verhinderung von Eisbildung ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Klimaanlage nicht häufig auf Probleme stößt. Wenn Sie davon ausgehen, dass Ihr Gerät kein Leck aufweist, besteht der beste Weg, um gefrorene Windungen zu vermeiden, darin, die Luft nicht zu strömen, wenn die Temperatur draußen kühl ist. Achten Sie außerdem darauf, die Coils regelmäßig zu reinigen, um Eisbildung durch übermäßigen Schmutz zu vermeiden.