6 tolle Grillen Tipps



Sechs meiner Lieblings Grillen Tipps

Entweder liebst du es zu grillen oder du hasst es. Es gibt keine dazwischen. Ich liebe es zu grillen, aber ich folge nicht immer meinen eigenen Richtlinien. Ich vergleiche es mit Day-Trading, etwas, das ich vor ein paar Jahren zu einem gewissen Erfolg probiert habe, aber am Ende gescheitert bin, weil ich die Regeln nicht befolgt habe.

Es gibt einige einfache Regeln zum Grillen, bei denen Sie eine bessere Erfolgschance haben, wenn Sie nur ein Stück Fleisch oder Fisch auf den Grill werfen. Es gibt tatsächlich viele verschiedene Grilltechniken, je nachdem, was Sie kochen und was Sie kochen, aber ich werde nur einige der Grundlagen erwähnen.

Ich bekomme viele E-Mails von Hausköchen, die sich beschweren, dass sie versucht haben, ein Stück Schwertfisch oder ein New York Strip Steak zu grillen und die Ergebnisse waren nicht das, was sie erwartet hatten. Sie sagen: "Warum kann ich nicht ein Stück Fisch grillen, wie sie es bei (in dein Lieblingsrestaurant) tun?"

Die Antwort ist einfach. Sie grillen nicht jeden Tag, sechs Tage die Woche. In einem Restaurant sind die Arbeitsplätze spezialisiert, so dass ein Koch den ganzen Tag und die Nacht Grill ist. Sie können 50 bis 150 Artikel pro Nacht grillen, Tag für Tag. Ich verspreche dir, wenn du jeden Tag ein Item für ein paar Wochen grillst, wirst du zu Hause ein toller Griller.

Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen beim nächsten Feuerstart helfen können. Ich habe viel mehr Informationen zum Grillen bei Grillen zu Hause.

  1. Numero Uno! Wenn es ums Grillen geht, stellen Sie sicher, dass es sauber ist. Sie möchten nicht, dass Ihr Steak wie der Fisch der letzten Nacht schmeckt.
  2. Wärmen Sie Ihren Grill vor. Einer der größten Fehler, den Hobbyköche beim Grillen machen, ist, dass der Grill nicht heiß genug wird. Dies gilt insbesondere für Gasgrills. Eine der Bequemlichkeiten beim Kochen mit Gas ist, dass Sie nicht warten müssen, bis die Kohlen heiß werden, aber öfter als gar nicht, fangen wir an zu kochen, bevor der Rost heiß genug ist. Bei einem Gasgrill müssen Sie ihn möglicherweise für 15 bis 30 Minuten vorwärmen lassen.
  3. Lerne deinen Grill kennen. Genau wie Ihre Bratpfannen haben Grills heiße Stellen und kühle Stellen. Sie möchten wissen, wo auf dem Grill Gegenstände verbrennen und wo andere Dinge gar nicht kochen können.
  4. Bereiten Sie Ihre Zutaten vor. Schneiden Sie Fett vom Fleisch ab, lassen Sie Ihre Reiben aufgetragen, und stellen Sie sicher, dass alle Ihre Gemüse auf die richtige Größe geschnitten und bereit zu gehen. Du willst nicht zum Grill gehen und zur Vorbereitung weggezogen werden.
  5. Konzentriert bleiben. Der zweitgrößte Fehler, den ich beim Grillen vermute, ist, vom Grill wegzugehen, um etwas anderes zu tun. Es kann sein, dass Sie ein anderes Gericht fertig machen, ein Glas Wein einschenken oder mit ein paar Freunden reden, aber das ist immer, wenn ich meine Fehler mache. Sobald Sie anfangen zu grillen, bleiben Sie dabei und achten Sie darauf. Sie wollen kein teures Stück Fleisch zum Nachfüllen ruinieren.
  6. Üben, üben, üben. Je mehr du grillst, desto besser wirst du wissen, wann etwas fertig und servierfertig ist. Es gibt viele Timing-Tricks, aber das Endergebnis ist Erfahrung und ein Gefühl für das Essen.

Dies sind nur einige der vielen Tipps, die Ihnen helfen können, ein besserer Grillmeister zu werden, aber ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören und einige Ihrer Lieblingsgrilltipps zu lesen.

Und achten Sie auch auf meinen Artikel 8 Tipps zum Grill wie ein Profi

Lassen Sie Ihren Kommentar