Tipps für die Rasenpflege im Herbst

Nach dem Spaß und Verkehr auf Ihrem Rasen im Sommer ist der Herbst die perfekte Zeit, um die Rasenpflege zu verbessern. Wenn Sie Ihren Rasen für den Winter vorbereiten, haben Sie im folgenden Frühling und Sommer einen schönen, vollständig grünen Garten.

Eine gründliche Sturzpflege umfasst das Mähen, das Entfernen von Rasenresten, das Belüften, Düngen und die Madenbekämpfung.

Mähen

Während der wachstumsstärksten Monate von April bis August befinden sich Ihre Rasenmäherklingen auf einem höheren Schneidniveau. Im Herbst ist es Zeit, die Klinge abzusenken, um die Wurzeln und die Krone des Grases zu stärken. Wenn das Gras nicht kurz geschnitten wird (keine Kopfhaut), besteht ein höheres Risiko für Pilzerkrankungen.

Wenn das Gras zu lang bleibt und von toten Blättern und Schnee bedeckt wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Gras mit einem grau- und rosafarbenen Schneeschimmel infiziert wird. Sie können diesen Pilzschimmel im Frühjahr erkennen, wenn Ihr Rasen abgestorbene Stellen aufweist, die mit Zuckerwatte überzogen zu sein scheinen.

Belüftung

Am besten im September und Oktober gemacht, die Belüftung lockert die verdichteten Böden auf. Dadurch kann Ihr Rasen Nährstoffe, Luft und Wasser leichter in die Wurzeln des Rasens aufnehmen.

Es gibt zwei Arten von Belüftern zur Auswahl. Einer stößt einfach Löcher in den Rasen, während der andere kleine Stecker herauszieht und sie auf dem Rasen ablegt. Der Plug-Belüfter ist effizienter, da er einen klaren Trichter bildet, der die Wurzeln erreicht. Die Stecker sehen zwar unansehnlich aus, werden sich aber mit der Zeit in Ihrem Rasen auflösen.

Wenn Sie es vorziehen, kein Geld für einen Belüfter auszugeben, stechen Sie einfach eine Mistgabel in den Boden und bewegen Sie sie.

Die Belüftung sollte 2 Wochen vor dem letzten Dünger der Saison erfolgen. Eine andere Möglichkeit, den richtigen Zeitpunkt auszuwählen, ist die Berechnung von 5 bis 6 Wochen vor dem ersten vorhergesagten Frost.

Düngung

Der perfekte Zeitpunkt zum Anwenden des Stärkungsdüngers ist unmittelbar nach dem Belüften. Durch die Düngung kann Ihr Rasen die benötigten Nährstoffe speichern, um während der langen Winterruhe gesund zu bleiben. Zeitpunkt der Ausbreitung eines Monats, bevor der erste Frost vorhergesagt wird.

Die beste Anwendung ist ein Unkraut- und Futtermittelprodukt. Suchen Sie nach einem Fall Feeder, der reich an Kalium und Phosphor ist. Lesen Sie die Packungsanweisungen, um sich korrekt zu bewerben.

Der Herbst ist auch ein guter Zeitpunkt, um Kalk auf den Rasen aufzutragen. Dadurch wird der Säuregehalt im Boden reduziert. Der richtige pH-Wert (Säuregehalt) hilft den Wurzeln, den Dünger aufzunehmen. Sie benötigen ungefähr 40 Pfund Kalkstein pro 1.000 Quadratmeter Yard.

Grub-Kontrolle

Die Grub-Kontrolle ist wichtig, weil erwachsene Käfer im Juli und August ihre Eier auf dem Hof ​​legen. Wenn sie nicht kontrolliert wird, schädigt ihre reife Larve (Maden) den ganzen Winter, obwohl sie erst im Frühjahr freigelegt wird. Anfang August bis Anfang September ist die beste Zeit, um Pestizide anzuwenden. Wenn Sie Haustiere im Freien haben, suchen Sie nach Produkten wie Merit oder Mach 2. Wenn Sie keine Haustiere haben, die von Giften verletzt werden können, können Sie Dylox ausprobieren.

Alle Grub-Produkte benötigen eine gründliche Bewässerung, um aktiviert zu werden.