Einstellen der Deckenventilatorrichtung für das Sommerwetter

Wenn Sie in den Sommermonaten einen Deckenventilator in Verbindung mit einer Klimaanlage betreiben, wird die Luft innerhalb eines Hauses kühl gehalten. Dies ist wichtig für die Energieeffizienz. Richtig gemacht, müssen Sie die Klimaanlage oder den Ventilator nicht ohne Unterbrechung laufen lassen, wodurch Geld und Energie gespart werden.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass sich der Ventilator für die Verwendung in der Sommerzeit in die richtige Richtung bewegt. Es sollte sich gegen den Uhrzeigersinn bewegen, wenn Sie vom Boden nach oben schauen. Wenn der Lüfter dies tut, muss er nicht geschaltet werden. Andernfalls benötigen Sie eine Leiter, um den Schalter am Lüfter in die richtige Position zu bringen.

Sicherheit zuerst

Schalten Sie den Lüfter mit der Fernbedienung, der Zugkette oder dem Wandschalter aus. Stellen Sie sicher, dass andere Personen im Haushalt wissen, dass dieser Schalter nicht wieder eingeschaltet wird.

Warten Sie, bis der Lüfter vollständig stoppt. Legen Sie die Leiter unter den Lüfter und befestigen Sie sie.

Leg den Schalter um

Steigen Sie die Leiter hoch und suchen Sie den Schalter. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen Kippschalter aus Kunststoff, der sich senkrecht am Lüfterfuß befinden sollte. Hören Sie auf einen Klick, während der Schalter umgedreht wird, um sicherzustellen, dass die Aufgabe abgeschlossen ist. Wenn kein Klicken zu hören ist, ist der Schalter möglicherweise nicht vollständig eingesetzt.

Testen Sie den Lüfter

Klettere von der Leiter herunter und schiebe sie aus dem Weg. Verwenden Sie den Wandschalter, die Fernbedienung oder die Kette, um den Lüfter zu starten.

Stellen Sie sich unter den Lüfter und prüfen Sie, ob Sie eine Brise fühlen können. Die Klingen sollten sich gegen den Uhrzeigersinn bewegen. Wenn nicht, wiederholen Sie die obigen Schritte, um den Schalter in die alternative Position zu bringen.

Wie es funktioniert

Wenn der Ventilator während der Sommermonate richtig eingestellt ist, wird eine kühle Brise wahrgenommen, wenn Sie sich im Raum bewegen oder sich zum Entspannen setzen. Der Lüfter selbst liefert keine kühle Luft, sondern zirkuliert die Luft einfach im Raum. Der Ventilator ist nicht erforderlich, wenn sich niemand im Raum befindet.

Wenn es kühl wird

Wenn es in einem bestimmten Raum zu kalt erscheint, verringern Sie die Lüftergeschwindigkeit oder schalten Sie sie vollständig aus. Experimentieren Sie damit, bis der Aufbau für diesen bestimmten Raum bekannt ist.

Wenn der Ventilator ordnungsgemäß läuft, zirkuliert er die Luft in einem Raum, der ausreichend ist, um den Raum an heißen Sommertagen kühl zu halten. Es ist zu beachten, dass in hohen Hallen im Sommer keine Deckenventilatoren erforderlich sind.