Wachsende Gewohnheiten des California Redwood

Das Kalifornisches rotholz ist ein schöner, großer Baum, der für seine Fähigkeit berühmt ist, erstaunliche Höhen zu erreichen. Wenn Sie jedoch kalifornische Redwoods in Ihrem Garten pflanzen, sollten Sie nicht erwarten, dass sie so groß werden wie die uralten Redwoods, die in den kalifornischen Küstenwäldern zu finden sind.

Wachstumsbedingungen

Redwoods wachsen entweder in Ständen oder gemischt mit anderen Nadelbäumen und Harthölzern. Feuchte, flache und flach abfallende Ufer bieten die besten Lebensräume für Rothölzer. Kalifornische Mammutbäume bevorzugen diese Bedingungen, da sie sich gut an Überschwemmungen angepasst haben, die den Bodenniveau an der Basis der Bäume aufbauen. In diesem Fall kompensieren die Rothölzer neue Wurzeln im Boden.

Geschwindigkeit des Wachstums

Rotholzbäume wachsen in vollem Sonnenlicht schnell. Sie können im ersten Jahr um bis zu 18 Zoll wachsen. Danach wachsen sie in den nächsten 10 Jahren zwischen 2 und 6 Fuß pro Jahr.

Rothölzer tolerieren Schatten und benötigen daher nicht viel Licht. Kleinere Redwood-Bäume sind seit vielen Jahren auf dem dunklen Waldboden bekannt. Der junge Redwood-Baum kann in nur 50 Jahren bis zu 150 Fuß hoch werden. Typischerweise wachsen die Bäume jedes Jahr um 1 Zoll im Durchmesser, wenn sie alleine in offenen Bereichen wachsen.