Wie man Holzmöbel lackiert

Lackierung Holzmöbel ist eine clevere Möglichkeit, Ihrem Zuhause einen anderen Look zu verleihen und die Haushaltsmerkmale zu schützen. Lack versiegelt den natürlichen Look von Holzmöbeln und bildet eine Schicht, die verhindert, dass verschüttete Flecken und Holzflecken die Holzarbeiten beschädigen. Lackieren ist eine verbreitete Technik, die bei vielen Holzmöbeln verwendet wird. Das Auftragen von Lack ist zeitaufwändig, aber einfach, sodass Sie mehr Zeit mit dem Genuss Ihrer Möbel verbringen können.

Erster Schritt - Möbel vorbereiten

Ihr erster Schritt ist die Vorbereitung der Möbel, an denen Sie arbeiten werden. Verwenden Sie ein kleines Stück Sandpapier mit normaler Körnung, um raue oder scharfe Kanten gewaltsam auszureiben. Wischen Sie die Möbel mit einem leicht angefeuchteten Tuch ab, um überschüssigen Schmutz zu entfernen. Stellen Sie sicher, dass sich die Möbel unter Ihrer Handfläche glatt anfühlen. Diese Phase ist wichtig, da der Lack haften bleibt. Es wird auch ein gleichmäßigeres Finish erzielt, da der Lack keine Reibung verursachen sollte.

Zweiter Schritt - Bereiten Sie sich vor

Es ist eine gute Idee, sich vor dem Lackieren von Möbeln zu schützen. Verwenden Sie alte Kleidung und Schutzbrille. Dies ist ein wichtiger Schritt, denn Lack ist ein hartnäckiger Fleck, der entfernt werden muss. Es kann auch zu Hautirritationen führen, wenn es auf Gesicht oder Hände spritzt.

Schritt 3 - Tragen Sie den Lack auf

Schütteln Sie Ihren Lack schnell, bevor Sie ihn öffnen. Dadurch kann sich der Lack in der Dose vermischen. Heben Sie den Deckel vorsichtig mit einem Schraubendreher an und gießen Sie den Lack in einen kleinen Eimer oder eine große Farbwanne. Tauchen Sie mit einem großen Pinsel in den Lack. Tippen Sie auf den Pinsel, um den Überschuss zu entfernen. Tragen Sie den Lack in langen und gleichmäßigen Strichen auf die Möbel auf. Tun Sie dies, bis das gesamte Möbelstück aus Holz bedeckt ist. Denken Sie immer daran, Ihre Striche in die gleiche Richtung wie jede Holzmaserung auf den Möbeln anzuwenden.

Schritt vier - zweiter Anstrich

Lassen Sie die Möbel trocknen und tragen Sie eine zweite Schicht auf. Seien Sie großzügig mit der Menge an Lack, die Sie auf der Bürste haben, stellen Sie jedoch sicher, dass sie nicht abtropft. Eventuelle Tropfspuren trocknen aus und hinterlassen einen auffälligen Fleck auf den Möbeln. Das Hinzufügen einer zweiten Schicht ist wichtig, da dies den Glanzeffekt erhöht und eine weitere Schutzschicht auf den Möbeln hinzufügt. Sie können weitere Schichten auftragen, um die Farbe zu vertiefen, dies wird jedoch für das Auge deutlicher.

Schritt fünf - nackte Flecken

Wenn die zweite Schicht getrocknet ist, können noch dünne und fleckige Bereiche vorhanden sein. Tauchen Sie mit einem kleinen Tuch in den Lack und tragen Sie eine sehr kleine Schicht auf den blanken Bereich auf. Achten Sie besonders darauf, dass Ihre handlichen Arbeiten in letzter Minute gut zusammenpassen. Nackte Bereiche erzeugen leichtere Flecken, die anfälliger für Beschädigungen sind und die Aufmerksamkeit des Auges auf sich ziehen.