Kein Rezept-Rezept: Brathähnchen braten



Gesamt:
1 Std. 40 Min
Vorbereitung:
10 Minuten
Koch:
1 Std. 30 Min
Ausbeute:
4 Portionen
Niveau:
Einfach
Gesamt:
1 Std. 40 Min
Vorbereitung:
10 Minuten
Koch:
1 Std. 30 Min
Ausbeute:
4 Portionen
Niveau:
Einfach

Zutaten

  • 1 Huhn
  • Pflanzenöl
  • Koscheres Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

Ofen auf 400 Grad F erhitzen und Gestell in die Mitte legen.

Huhn immer innen waschen und trocknen, damit es nicht dampft und knusprig brät.

Hähnchen mit Papiertüchern trocken tupfen, mit ein paar Esslöffeln Öl beträufeln und großzügig mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. (Stellen Sie sicher, dass Sie in der Höhle, unter der Haut und über der Haut, wie dies die Hauptgewürz ist. Sie können ein paar Teelöffel eines gemahlenen getrockneten Gewürz hinzufügen, wenn Sie Geschmack hinzufügen möchten.) Lassen Sie den Vogel bei Raumtemperatur sitzen, während der Ofen heizt auf, etwa 20 bis 30 Minuten.

Legen Sie das Hähnchen in einen Bräter, auf ein Kühlregal, auf Ihren Toaster oder auf ein Gemüsebett (Knoblauchzehen, halbierte Zwiebeln oder Zitronen) und legen Sie es in einen Bräter oder eine Backform.

Braten, bis die Haut goldbraun ist, etwa 20 bis 30 Minuten. Reduzieren Sie die Hitze auf 375 Grad F und braten Sie, mit Bratensaft sättigend, bis Säfte frei laufen, wenn der Schenkel durchbohrt wird und die Temperatur 160 Grad F ist, ungefähr 40 bis 60 Minuten mehr (hängt von der Größe des Vogels ab).

Lassen Sie 10 bis 15 Minuten vor dem Schnitzen ruhen.

Cooks Notiz

SAISON-OPTIONEN: Mit getrockneten Kräutern oder Gewürzen würzen (zB Chilipulver, Paprika, Salbei, Fenchelsamen). Mit einer Mischung aus Honig und Senf, Joghurt und Curry bestreichen oder mit Harissa Paste einreiben. Stuff Obst und Kräuter (Zitrone und Rosmarin, Salbei und Orange) unter der Haut und in der Höhle.

Lassen Sie Ihren Kommentar